Ausflugsziele

Autostadt Wolfsburg

Die Autostadt liegt direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Volkswagenwerk. Die Gebäude und das 28 Hektar große Freigelände präsentieren zeitgenössische Architektur und Landschaftsarchitektur. Flächenmäßig gehört die Autostadt zu den größeren deutschen Freizeitparks. Der Zutritt ist kostenpflichtig. (Quelle: Wikipedia)
Website: https://www.autostadt.de

Wind- und Wassermühlen-Museum Gifhorn

Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum im niedersächsischen Gifhorn ist mit seinen Mühlen eine europaweit einzigartige Einrichtung. Auf dem rund 16 Hektar großen Freigelände des Museums befinden sich derzeit 16 originale oder originalgetreu nachgebaute Mühlen aus zwölf verschiedenen Ländern, die in ihre herkunftstypische Landschaftsumgebung eingebettet sind. Auf dem gesamten Gelände sind auch historische Gegenstände des Mühlen- und Müllereiwesens ausgestellt. (Quelle: Wikipedia)
Website: http://www.muehlenmuseum.de

Märchenpark Salzwedel

Der Märchenpark Salzwedel ist ein Freizeitpark südlich der Stadt Salzwedel in Sachsen-Anhalt.
Der ganzjährig geöffnete Park umfasst eine Fläche von 45.000 m² und richtet sich vor allem an Familien mit kleineren Kindern. Im Park befinden sich 35 Märchenhütten, die bekannte deutsche Märchen darstellen. Sieben Hütten stellen die Geschichte von Max und Moritz, weitere acht Hütten regionale Sagen aus Salzwedel und der Altmark dar. (Quelle: Wikipedia)
Website: https://www.maerchenpark-duftgarten.de/

Grenzlehrpfad

Zicherie ist ein Ortsteil des Fleckens Brome im Osten des niedersächsischen Landkreises Gifhorn. Zur Zeit der innerdeutschen Grenze bildete er mit dem direkt benachbarten Dorf Böckwitz jenseits der Grenze ein bekanntes Symbol der deutschen Teilung. (Quelle: Wikipedia)

Quellen: Wikipedia
Bildmaterial: Copyright Ruben Schlütter